29553, Hotel Gut Bardenhagen und die „Tänzerin“

Hotel Gut Bardenhagen Adresse
Gibt es ein Leben außerhalb von Hamburg? Das scheint definitiv in Richtung Norden zu gelten, worauf die Preisentwicklungen pro qm und die Staumeldungen jeden Tag wieder hindeuten. Doch der Sprung über die Elbe gen Süden gilt vielen noch als letztes (gern verzichtbares) Abenteuer. Zugegebenermaßen fällt die Anreise ohne Navi und mit der Wahl der falschen Abfahrt nach Bardenhagen durchaus in diese Kategorie. Einsamkeit und Dunkelheit liegen über Niedersachsen, nur unterbrochen von wirklich sehr, sehr kleinen Dörfern mit sparsamer Ausschilderung.

Und dann: LICHT! Gut Bardenhagen bietet auf dem Saal die Nähe und das (Klang-) Erlebnis, die ein Konzert erst besonders und unvergesslich machen. Ulla Meinecke moderiert so persönlich und so intelligent, wie sie textet.  Begleitet von zwei Musikern der Ausnahmeklasse ein absolutes Trio Magnifico. Bier ist fair gepreist und frisch geschenkt, kulinarisch wird definitiv Unerwartetes geboten, über die Weinpreise kann man diskutieren (zumindest für Menschen, die wie ich lecker mehr als ein Pfützchen trinken wollen). Und für alle die, denen der Rückweg in die große Glitzerstadt zu weit ist, man kann auch übernachten.

Mein Fazit: Wagt Euch in diese Pampa – es lohnt sich!

HOTEL GUT BARDENHAGEN • Bardenhagener Straße 3-9 • 29553 Bardenhagen • www.gut-bardenhagen.de

Veröffentlicht unter SLEEP & RELAX
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar